Eine BU für Angestellte ist sinnvoll ...

Eine BU für Angestellte ist sinnvoll...

… denn es gibt nichts Schlimmeres als Ihre Arbeitskraft zu verlieren und damit Ihr monatliches Einkommen. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung springt ein, wenn Sie 

… denn es gibt nichts Schlimmeres als Ihre Arbeitskraft zu verlieren und damit Ihr monatliches Einkommen. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung springt ein, wenn Sie Ihren gewohnten Beruf nicht mehr ausüben können, und sichert somit Ihre Existenz. Auch Sie als Angestellter können davon betroffen sein. 

Ihren gewohnten Beruf nicht mehr ausüben können, und sichert somit Ihre Existenz. Auch Sie als Angestellter können davon betroffen sein.

Jetzt BU abschließen!

Was passiert ohne Berufsunfähigkeitsversicherung?

Was passiert ohne Berufsunfähigkeitsversicherung?

Wenn Sie Ihre Arbeitskraft verlieren und keine BU abgeschlossen haben, greift die Erwerbsminderungsrente, sofern Sie die Voraussetzungen dafür erfüllen. Voraussetzungen sind:

  • Einzahlung in die gesetzliche Rentenversicherung
  • 5-jährige Wartezeit
  • Absolute Arbeitsunfähigkeit

Absolute Arbeitsunfähigkeit bedeutet, dass medizinische Maßnahmen nicht mehr greifen, um Ihre Arbeitskraft wiederherzustellen, und dass Sie auch keine andere Tätigkeit ausüben können. Wenn Sie Anspruch auf eine Erwerbsminderungsrente haben, beträgt diese

30 – 40 % Ihres vorherigen Netto-Gehalts. Das monatliche Einkommen reicht in den meisten Fällen nicht aus, um den gewohnten, durchschnittlichen Lebensstandard zu decken. Durch eine Berufsunfähigkeitsversicherung wird Ihr Lebensunterhalt und –standard gesichert.

Jetzt BU abschließen!

Was kostet eine BU für Angestellte?

Was kostet eine BU für Angestellte?

Die Kosten für eine BU hängen von vielen verschiedenen persönlichen Faktoren ab. Jeder Mensch ist anders und bringt individuelle Umstände für eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit. Sie erhalten von mir daher eine maßgeschneiderte Lösung. In einem gemeinsamen Gespräch stecken wir die Bedingungen und Voraussetzungen für Ihre BU ab. Ich informiere Sie ausführlich über Ihre Möglichkeiten und erstelle ein auf Sie zugeschnittenes Angebot für Ihre BU. Was Sie dafür tun müssen? Hinterlassen Sie mir einfach Ihre Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, ich werde mich dann schnellstmöglich bei Ihnen melden. Die Beratung erfolgt selbstverständlich völlig unverbindlich und kostenfrei.

Welche Berufsgruppen sind besonders betroffen?

Welche Berufsgruppen sind besonders betroffen?

Eine BU ist für alle Angestellte sinnvoll, doch für einige Berufsgruppen ist die Absicherung ihrer Arbeitskraft besonders wichtig. Dazu zählen folgende Berufsgruppen.

Lehrer

Lehrer

Diese Berufsgruppe birgt ein erhöhtes Risiko für eine Berufsunfähigkeit, da Lehrer verstärkt vom Burn-Out-Syndrom betroffen sind. Hektik und Stress im Schulalltag sowie enormer psychischer Druck können schnell zur Dienstunfähigkeit bzw. Berufsunfähigkeit führen. Gerade für Lehrer ohne Beamtenstatus ist eine BU besonders wichtig, da sie keinen gesetzlichen Anspruch auf Unterstützung von ihrem Arbeitgeber haben wie das bei verbeamteten Lehrern der Fall wäre. 

Angestellte im Öffentlichen Dienst

Angestellte im Öffentlichen Dienst

Angestellte im Öffentlichen Dienst erhalten im Falle einer Berufsunfähigkeit eine Absicherung durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL). Sie bemisst sich jedoch wie die gesetzliche Erwerbs­minderungs­rente und wird in halber bzw. voller Höhe der Grund­versorgung ausbezahlt. Somit ist die private Berufs­un­fähig­keits­ver­sicherung für Angestellte im Öffentlichen Dienst sinnvoll und ein wichtiger Schutz für den Erhalt des Lebensstandards.

Alternativen zur BU

Alternativen zur BU

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.