Warum ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler sinnvoll?

Warum ist eine Berufs­un­fähig­keits­ver­sicherung für Schüler sinnvoll?

Am Anfang der Schulzeit machen sich weder Eltern noch Schüler Gedanken um eine spätere Berufsunfähigkeit und deren gravierende Folgen. Viele denken, das ist noch weit weg. Aber eine Berufs- bzw. Schulunfähigkeit kann auch Schüler zu jeder Zeit treffen,

zum Beispiel durch Unfälle, Krankheiten oder psychische Belastungen. Daher sollten sich Eltern schon frühzeitig mit dem Thema beschäftigen und einen entsprechenden Versicherungsschutz für Schüler abschließen.

Jetzt BU abschließen!

Die Vorteile einer BU für Schüler

Die Vorteile einer BU für Schüler

  • Je früher man eine Berufsunfähigkeits- versicherung abschließt, desto günstiger sind die monatlichen Beiträge. Mit zunehmendem Alter wird der Einstiegstarif immer teurer.  Sie können also durch den frühen Abschluss einer BU Geld sparen.
  • Die Gesundheit Ihres Kindes steht einer BU nicht im Weg, denn in jungen Jahren ist man gesundheitlich noch nicht vorbelastet. Allergien, die während der Pubertät häufig erstmals auftreten, oder Sportverletzungen können schnell zu Hürden werden. 
  • Es besteht keine Nachmeldepflicht oder es drohen keine Beitragserhöhungen, wenn Schüler nach dem Abschluss einer BU krank werden. Dies müssen Sie Ihrer Versicherung weder melden, noch werden die Beitragszahlungen erhöht.
  • Es besteht ein lebenslanger Versicherungsschutz. Kann Ihr Kind aus gesundheitlichen Gründen keine schulische Ausbildung abschließen, kann die finanzielle Absicherung des Lebensunterhalts durch eine BU gewährt werden.

Sinnvolle Schüler- und Starterpolicen

Sinnvolle Schüler- und Starterpolicen

Ab welchem Alter können Sie Ihr Kind versichern und ab wann ist es wirklich sinnvoll? Im Prinzip können Sie Ihr Kind ab Geburt gegen das finanzielle Risiko einer Berufsunfähigkeit absichern. Die Versicherungen für Kinder bieten oft die Option, dass der bestehende Vertrag später in eine Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen oder erneute Gesundheitsprüfung umgewandelt werden kann.
Starterpolicen haben zwar den Vorteil, dass zu Beginn weniger Beiträge bezahlt werden müssen, 

doch dieser Beitragsvorteil wird über die gesamte Laufzeit teuer bezahlt. Denn die monatlichen Beitragszahlungen werden im Laufe der Zeit immer teurer, die BU-Rente bleibt aber immer dieselbe. Sinnvoller ist daher der Abschluss einer günstigen aber vollwertigen Berufsunfähigkeitsversicherung mit geringerer BU-Rente, die später durch Optionen, einer Dynamik und Nachversicherungsgarantien dem aktuellen Gehalt und Lebensstandard angepasst werden kann.

Ist eine Unfallversicherung eine günstige Alternative zur BU?

Die gesetzliche Unfallversicherung über die Berufsgenossenschaften sichert Schüler lediglich in der Schule und bei Schulveranstaltungen sowie auf dem direkten Schulweg ab. Die meisten Unfälle passieren jedoch nicht in der Schule, sondern im privaten Bereich, zum Beispiel zu Hause, in der Freizeit, beim Sport, im Straßenverkehr oder auf Reisen.

Hier ist Ihr Kind nicht mehr über die gesetzliche Unfallversicherung gegen Unfälle und die entsprechenden Unfallfolgen abgesichert. Durch eine private Unfallversicherung können Sie diese Versicherungslücken schließen. Sie springt bei Unfällen oder Invalidität ein. Auch Zeckenbisse im Sommer oder Skiunfälle im Winter inklusive Bergungskosten mit Heimtransport können so versichert werden.

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.